Biomasse Heizkraftwerk Mödling

Biomasse Heizkraftwerk Mödling

Wie aus nachwachsenden Rohstoffen, also Biomasse Wärme und Strom entsteht erklärt eine Führung durch das Fernheizkraftwerk. Ab 15 Jahren.

Um die Wärme und Energieversorgung in den nächsten Jahrzehnten und auch für zukünftige Generationen zu sichern, setzt die EVN seit den 90er Jahren erfolgreich auf nachwachsende und umweltschonende Biomasse.

Mit über 60 Biomasse-Wärmeanlagen ist die EVN heute der größte Naturwärmeversorger Österreichs. Und davon profitieren auch die heimischen Forstwirte: Langfristige Lieferverträge sichern lokale landwirtschaftliche Gruppen wirtschaftlich ab und garantieren die sinnvolle Nutzung von Waldhackgut, Rinde und Sägenebenprodukten.

Biomasse ist nicht nur eine nachwachsende, regionale Ressource, sondern auch CO2-neutral. Das heißt: Bei der Verbrennung wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie die Pflanze beim Wachsen aufgenommen hat. Darum setzt die EVN bei Wärme- und Stromerzeugung auch in Zukunft verstärkt auf Biomasse.

Wie aus Biomasse, Wärme und Strom entstehen, kann man in Mödling aus nächster Nähe beobachten. Bei einer Führung kommen auch technische und logistische Zusammenhänge nicht zu kurz.
Empfohlen ab 15 Jahren.



Anfahrtsplan
Kontakt: info.kwkmoedling@evn.at 

Dauer: 1 Stunde